News: Top Saisonabschluss – Lukas Hollaus!

lukas-hollaus-figthto6place-miyazaki2016Lukas Hollaus geht mit 3 Topergebnissen in die verdiente Saisonpause. Nach einer verkorksten Olympiavorbereitung, wo ein Radsturz gleich zu Beginn der Saison eine Abwärtsspirale in Gang setzte und Lukas die nötigen Punkte für Rio kostete gab`s auch einige Zwischenhighlights bei heimischen Rennen: Sieg beim Wolfgangsee-Triathlon, Staatsmeister 2016 und nun eine tolle Abschluss-Serie die Lukas wieder klar in die Top 100 der Weltrangliste manövrierte.

Ein 10. Platz in Salinas (Equador), ein 14. Platz in Tongyong (Korea) sowie der tolle 6. Platz beim finalen Weltcup in Myiazalki (Japan) brachten „Luki“ wieder auf die Erfolgsspur und den 72. Rang in der ITU-Weltrangliste!

Für den erfolgreichen Abschluss der Weltcup-Serie kam Lukas sicherlich auch seine mentale Stärke zu Gute, nach dem schlimmen Sturz im Frühjahr, einigen technischen Defekten mit sehr schwankenden Wettkampfergebnissen konnte der Salzburger zum Saisonende damit nochmals sein Potential zeigen und nun mit viel Zuversicht in die Vorbereitung 2017 starten.

Ein weiterer Pluspunkt und für die Zukunft: Lukas Pertl wechselt vom Olympiastützpunkt Innsbruck nun ganz nach Salzburg in den Olympiastützpunkt Rif. Da auch der jüngere Pertl-Bruder Philip nun in Rif trainieren wird ergibt sich eine einzigartige Konstellation und Chance für den olympischen Triathlonsport in Österreich, 3 Topathleten werden erstmals gemeinsam Ihre Stärken und Erfahrungen einbringen und über das Cardio24-System kontrolliert zusammenarbeiten. Dabei wir die Planung auf jeden Einzelnen abgestimmt aber dennoch in einem Großteils gemeinsamen Trainingskonzept umgesetzt werden.

Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit den
3 Sportlern!

Impressum

ABIOS GmbH, FN: 442186 z UID-Nr: ATU70021317

 

Jakob Haringer Str. 1, 5020 Salzburg, Austria